Portrait Pistolensektion Oberhasli

Die Pistolensektion Oberhasli-Meiringen wurde im Jahre 1944 gegründet und besteht somit schon ein knappes dreiviertel Jahrhundert. Die Sektion wir von rund 110 Mitgliedern getragen, wovon ca. 30 aktive Schützen sind.

Das Ziel der Pistolensektion ist es, gemeinsam die Freude am Schiesssport zu teilen. Dazu gehören:

  • Gemeinsame Trainings
  • Die Teilnahme an verschiedensten Wettkämpfen
  • Fordern und Fördern von Jung und Alt welche sich für den Schiesssport interessieren
    sowie
  • das gemütlichen Zusammensein.

Die Mitglieder der Pistolensektion Oberhasli-Meiringen können sich in verschiedenen Disziplinen behaupten. Nebst dem klassischen Ordonnanzschiessen, welches militärisch geprägt ist, wird ebenfalls das Schiessen mit der Kleinkaliberwaffe und der Luftpistole gefördert. Dies geschieht im Sommer vor allem bei der 50/25 m Anlage in Unterbach mit Ordonnanz- oder Kleinkaliberwaffen.
Während der kalten Jahreszeit besuchen interessierte Schützen das Wintertraining mit der Luftpistole in der 10-Meter
Indoor-Anlage in Innertkirchen. Dadurch sollte nichts vom schiesserischen Können verloren gehen.

 

Nebst den zahlreichen sektionsinternen Wettkämpfen werden von vielen Schützen primär die regionalen Schiesswettkämpfe besucht. Zum Beispiel das Berner Oberländische. Jährlich lassen wir es uns jedoch nicht nehmen auch an kantonalen oder nationalen Schiesswettkämpfen mitzuschiessen. Pimär wird an solchen Anlässen um den heiss umworbenen Titel geschossen. Zusätzlich kann sich jeder aktive Schütze der Sektion mit der Spitze der "Schützenzunft" messen. Einige dieser Titel konnten schon erfolgreich in unser Tal gebracht werden. Die Teilnahme an solchen Anlässen erfolgt in Gruppen sowie auch als Einzelschütze.

 

Auch im heimischen Stand in Unterbach finden öfters bedeutende Anlässe statt. Erwähnenswert ist das alljährliche Feldschiessen, welches von mehr als 120 Schützen aus der Region besucht wird. Zudem bilden verschiedene Freundschaftsschiessen und interne Vereinsanlässe das Rückgrat der Pistolensektion Oberhasli-Meiringen. Zur Föderung des Sportschiessen finden regelmässig Schiesskurse statt. Solche Kurse werden für Jungschützen wie auch für Neu- oder Wiedereinsteiger angeboten.

 

Damit der Vereinsgeist erhalten bleibt, können sich die Pistolenschützen nach dem Schiessen im „Schützenstübli“ erfrischen und miteinander gemütlich beisammen sein. Von Zeit zu Zeit werden Spezialanlässe organisiert, welche gerne mit einem gemeinsamen Essen zusammenfallen.

 

Kurz gesagt:

Die Pistolensektion Oberhasli-Meiringen ist die ideale Plattform, den Pistolenschiesssport auszuüben, gleichzeitig seine Kontakte und Kameradschaft über die regionalen Grenzen zu pflegen.